FÖRDERVEREIN FREIWILLIGE FEUERWEHR HAUPERSWEILER E.V.   


 

Wie bereits aus der Überschrift ersichtlich ist, ist die Vereinsregistrierungseintragung beim Amtsgericht in St. Wendel mit Satzung vom 01. September 2007 am 12. Oktober 2007 unter der Nummer VR 1395 erfolgt. Ab diesem Zeitpunkt lautet die Bezeichnung des Vereins

"Förderverein Freiwillige Feuerwehr Haupersweiler e.V."

mit Sitz in Haupersweiler.

 

Allgemeine Vertretungsregelung:

Jedes Vorstandsmitglied vertritt einzeln.

Vertretungsberechtigte und besondere Vertretungsbefugnis:

1. Vorsitzender Paul Stoll, Haupersweiler

2. Vorsitzender Werner Hüther, Haupersweiler

 

 


 

 

In der Gründungsversammlung vom 01. September 2007 wurden folgende Vorstandsmitglieder gewählt:

 

1. Vorsitzender Paul Stoll
Stellv. Vorsitzender Werner Hüther
Schriftführer Karl-Heinz Koether
Schatzmeister Engelbert Weyrich
Löschbezirksführer* Arno Braun
Stellv. Löschbezirksführer* Marco Geiß
1. Beisitzer Manfred Wahl
2. Beisitzer Alfred Mai
3. Beisitzer Helmut Gelzleichter
4. Beisitzer Lothar Daubenfeld
5. Beisitzer Andreas Reisdorf

*automatisch lt. Satzung (§ 6)

 

 

s. auch Protokoll zur Gründungsversammlung

 


 

Mitgliederbeiträge, Bankverbindung und Zahlungsmodalitäten

Die Mitgliedsbeiträge wurden in der Gründungsversammlung am 01. September 2007 einstimmig beschlossen; sie sind gem. Satzung § 3 Abs. 3 des Fördervereins Grundlage einer Mitgliedschaft.

Der Jahresbeitrag kann künftig in bar, per Lastschrifteinzug oder durch Überweisung entrichtet werden.

Die Beiträge sind als Einzel- und Familienbeitrag (12,00 € bzw. 15,00 €) pro Jahr festgelegt.

Die Bankverbindung lautet:

Konto-Nr.: 65 12 57 

Kreditinstitut: Kreissparkasse St. Wendel

BLZ:  592 510 20

Sobald das Verfahren für den Lastschrifteinzug der Beiträge eingerichtet ist und Sie sich für das Lastschriftverfahren entschieden haben, wird der Jahresbeitrag ab 2008 im Laufe des Jahres 2008 (erstmalig) eingezogen.

 

Aufnahmeantrag


 

 

An alle Freunde und Gönner der Feuerwehr Haupersweiler

 

 

Bereits am 1. September vergangenen Jahres wurde der Förderverein der Feuerwehr Haupersweiler aus der Taufe gehoben. Im darauffolgenden Monat noch wurde der Verein ins Vereinsregister beim Amtsgericht in St. Wendel unter der Nummer 1395 eingetragen und ab diesem Zeitpunkt lautet die Bezeichnung des Vereins „Förderverein Freiwillige Feuerwehr Haupersweiler e.V.“

 

Am 16. November 2007 hat das Finanzamt St. Wendel dem Verein auf Antrag mit einer vorläufigen Bescheinigung die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Der Förderverein ist damit berechtigt Zuwendungsbestätigungen für Spenden (Spendenbescheinigungen) auszustellen.

Inzwischen gehören dem Förderverein nun insgesamt bereits 32 Mitglieder an, davon 17 Alterswehr- bzw. aktive Mitglieder, sowie 15 Fördermitglieder.

 

In diesem Zusammenhang heißen wir alle neuen Mitglieder herzlich Willkommen und vielen Dank für die Bereitschaft bei der gemeinsamen Sache mitzuhelfen.

 

Sicherlich fragen Sie sich jetzt, wozu das Ganze gut sein soll. Dazu einige Ausführungen des Sachverhaltes:

 

Die freiwilligen Feuerwehren, rechtlich eingeordnet, sind eine selbständige Organisationseinheit, der für den Brandschutz zuständigen Körperschaft, also hier der Gemeinde Freisen und diesbezüglich kein Verein. Demnach bilden lt. BFH-Urteil vom 18. 12. 1996 die Mitglieder einer freiwilligen Feuerwehr bei wirtschaftlicher Tätigkeit anlässlich von Festveranstaltungen einen nicht-rechtsfähigen Verein, wenn die Tätigkeit nicht finanziell über den Gemeindehaushalt, sondern über die Kameradschaftskasse abgewickelt wird.

Demnach haben wir uns entschlossen einen Förderverein zu gründen, wie es in einigen anderen Bundesländern schon längst gang und gäbe ist. Aufgrund der Satzung (begünstigter Zweck i.S. §§ 51, 52 AO) ist er als gemeinnützig anerkannt, somit grundsätzlich von Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer befreit und ist berechtigt, selbständig Spendenbescheinigungen auszustellen.

Die satzungsgemäße Verwendung der Mittel für die aktive Feuerwehrmannschaft, Jugendfeuerwehr und für den Brandschutz, die sich hauptsächlich aus den Mitgliederbeiträgen, Spenden und Zuwendungen ergeben, muss in zeitgemäßem Abstand mittels Kassenbericht zum Zwecke der Gemeinnützigkeitsüberprüfung dem Finanzamt plausibel vorgelegt werden.

 

Neben diesem gesondert zu betrachtenden "ideellen" Bereich, ist für sämtliche "gesellige" Veranstaltungen des Vereins eine gesonderte Buchführung eingerichtet. Gesellige Veranstaltungen sind auch innerhalb eines gemeinnützigen Vereins nicht steuerbegünstigt. Solche Veranstaltungen werden als steuerlichen Geschäftsbetrieb bezeichnet und sind ab einem bestimmten Umsatz eben umsatzsteuerpflichtig. Feste vorbei an der Steuer dürften schon bald der Vergangenheit angehören, was auch im gewissen Sinne gerecht gegenüber der Gastronomie erscheinen mag.

 

In diesem Sinne hat sich unser Förderverein in seiner Satzung zum Ziel gesetzt, zusätzliche Hilfsmittel und Einrichtungen für die aktive Feuerwehr und ihre Aufgabenstellung zu beschaffen, die nicht von der Gemeinde als Träger des Löschwesens und der technischen Hilfeleistung zur Verfügung gestellt werden können, die aber zu guter Letzt dem Wohle der Allgemeinheit in den Einsätzen wieder zugute kommen.

 

Zudem möchten wir nicht vom kulturellen Beitrag in unserem Dorf Abstand nehmen und auch weiterhin traditionelle Gepflogenheiten aufrecht erhalten.

 

Wenn Sie also unserem Verein beitreten möchten (Einzelbeitrag 12 Euro, bzw. 15 Euro Familienbeitrag pro Jahr) oder uns mit einer Spende unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden des Fördervereins Paul Stoll (Tel. 6632), den Löschbezirksführer Arno Braun (Tel. 7738), den Schriftführer K-H. Koether (Tel. 1593) oder an einen anderen Feuerwehrmann oder ein Vereinsmitglied. Auch können Sie im Internet (http://www.haupersweiler.de) einen Aufnahmeantrag herunterladen und ihn uns zukommen lassen.

 

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen oder noch Fragen haben, sprechen Sie uns an, wir stehen  Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Mit besten Feuerwehrgrüssen

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Haupersweiler e.V.

 

 


 

 

Unterstützen Sie uns - es geht um einen guten Zweck!

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlungen und Förderleistungen

 

Jahreshauptversammlung 23. November 2008

 

 

01.09.2007

.....

Gründung des Fördervereins durch 15 Gründungsmitglieder

01.10.2007

.....

Notarielle Bescheinigung durch Notariat Echterling & Pfeifer

12.10.2007

.....

Antrag auf Anmeldung Vereinsregister und Satzung etc. beim Amtsgericht St. Wendel

16.10.2007

.....

Eintragung im Vereinsregister beim Amtsgericht St. Wendel (VR 1395)

26.11.2007

.....

Vorläufige Bestätigung der Gemeinnützigkeit für 18 Monate vom Finanzamt St. Wendel

14.12.2007

.....

Gebührenkostenerlass vom Finanzamt

28.12.2007

.....

Teilnahme am Wandertag von Feuerwehr und Musikverein Haupersweiler

 

12.01.2008 .... 1. Vorstandssitzung mit Sachstandsbericht und Planungen
29.01.2008 .... 2. Vorstandssitzung mit Sachstandsbericht Planung Bauvorhaben, Jubiläumsfest, Feuerwehrfahrt
29.03.2008 .... 3. Vorstandssitzung mit Sachstandsbericht Bauvorhaben, 80-jähriges Feuerwehrfest, Versicherungs-
    schutz, Vereinsfahrt, Änderung Geschäftsordnung der aktiven Wehr
14./15.06.2008 .... 80-jähriges Jubiläumsfest der Feuerwehr mit Fotoausstellung
14./17.08.2008 .... Feuerwehrfahrt nach Lippertsreute/Überlingen am Bodensee
18.10.2008 .... Oktoberfest
ab April 2008 .... Arbeiten und Mithilfe beim Anbau des kleinen Feuerwehr-Gerätehauses, Präsentation bei Fest-
    besuchen der Lbz. Reitscheid, Grügelborn, Freisen, Selchenbach
29.06.2008 .... Büffetdienst in der Festhalle beim 100-jährigen Jubiläumsfest des Männerchores Oberkirchen
                                                    

 

 

 

Fenster Bauprojekt Fw-Gerätehaus

144,00 €   

Elektro-Anlagen Bauprojekt Fw-Gerätehaus

423,45 €   

Rolladen Bauprojekt Fw-Gerätehaus

619,51 €   

Edelstahlwanne Aktive Wehr

83,55 €   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. Der Mitgliederstand zum 31.03. 2008: 56 zahlende Mitglieder
  2. Die Mitgliederzahl beläuft sich z. Zt. auf 23 Einzelmitglieder
  3. Die Familienbeitragszahler ergeben (mit den Frauen) 66 Mitglieder 
  4. Der Geamtmitgliederstand beträgt 87 Personen.
  5. Im Jahre 2008 wurde ein zahlender Mitgliederzuwachs von 24 Personen verzeichnet (rd. 80 %), davon 12 mit Familienbeitrag.
  6. Zuwachs in 2009: bislang 2 Einzelmitglieder

 

 

 

 

 


 

 

Jahreshauptversammlung 06. März 2010

 

 

23.11.2008

.....

Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2008

29.12.2008

.....

Teilnahme am Wandertag von FF und MV mit Abschluß um Vereinshaus

27.02.2009

.....

Heringsessen im Feuerwehrgerätehaus

15.03.2009

.....

1. Vorstandssitzung im Vereinshaus

19.04.2009

.....

2. Vorstandssitzung im Vereinshaus 

08.05.2009

.....

Info-Veranstaltung im FGH, Herr Hissler von der Ehrenamtsbörse WND: "Absicherung im Ehrenamt". (Sportverein anwesend)

17.05.2009

.....

Tag der offfenen Tür und Infostand des Fördervereins (Brandverletzungen bei Kindern)

25.07.2009

.....

Tagesfahrt Schieferbergwerk Bundenbach und Weinbergrundfahrt  in Schwabsburg

22.08.2009

.....

Teilnahme und Mitwirkung am Familientag der FF 

06.09.2009

.....

Mitwirkung bei der Gde.-JF-Veranstaltung "Kinder für Kinder", Mutziger Platz in Freisen

24.09.2009

.....

3. Vorstandssitzung im Vereinshaus 

17.10.2009

.....

10. Oktoberfest 

29.12.2009

.....

Teilnahme am Wandertag der FF und des MV mit Abschluß im Vereinshaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mithilfe beim Anbau des kleinen Feuerwehr-Gerätehauses

Teilnahme an Festbesuchen bei den Lbz. Grügelborn, Freisen, Selchenbach u. Osterbrücken

Aufbau des Feuerwehrzeltes für den KiGa Konken an der Schutzhütte in Selchenbach

Aufbau des Feuerwehrzeltes an der Kapelle (15-jähriges Kapellenfest)

Finanzieller Zuschuß zur Tagesfahrt

Unterstützung der aktiven Wehr mit Sachleistungen

 

 

 

Garnituren Ausstattung

694,-- €

Polo-Hemden Bekleidung

584,-- €

Getränkekühler Ausstattung

1105,-- €

Feuerlöschschlauch Ausrüstung

61,-- €

Aktenvernichter Ausstattung

33,-- €

Ruhebank Kapelle Stiftung

99,-- €

Info-Veranstaltung pro Ehrenamt Kostenbeitrag

50,-- €

Verbrauchsmaterial Beschaffung

212,-- €

Unterstützung Kameradschaft Familientag

479,-- €

Unterstützung Kameradschaft Tagesfahrt

500,-- €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Mitgliederstand zum 06. März 2010: 65 zahlende Mitglieder
  1. Mitgliedschaft der Einzelbeitragszahler: 25 Einzelmitglieder
  2. Mitgliedschaft der Familienbeitragszahler (mit Frauen): 80 Mitglieder
  3. Der Gesamtmitgliederstand beträgt: 103 Personen
  4. Im Jahre 2009 wurde der Mitgliederstand insgesamt um 10 Personen erweitert
  5. Im laufenden Geschäftsjahr verstarben 2 Mitglieder
  6. Zuwachs in 2010 bislang 5 Mitglieder (Mai 2010)
  7. Familienbeitragszahler wurde 1 Mitglied

 


 

 

Jahreshauptversammlung 18. März 2011

 

 

19. 02. 2010         Heringsessen im Feuerwehrgerätehaus

23. 02. 2010         Vorstandssitzung im Feuerwehrgerätehaus

u. a. Vorbereitung JHV, TdoT, Tagesfahrt 2010, Familientag, Baumaßnahmen kleines FGH, Festbesuche d. Fördervereins,

z. B. Freisen, Selchenbach und Osterbrücken mit T-Shirt und Cap, Bezahlung d. Sicherheitsstiefel der aktiven Wehr,

Planung Seifenkistenrennen, Unterstützung der JF

06. 03. 2010         Jahreshauptversammlung des Fördervereins

09. 03. 2010         Seminar Vereinsrecht, Ehrenamtsbörse St. Wendel (P. Stoll u. K-H. Koether)

16. 03. 2010         Generalreinigung Feuerwehrgerätehaus

16. 04. 2010         Streichen Dachüberstand kl. FGH (P. Stoll, W. Hüther, E. Weyrich)

16. 05. 2010         Tag der offenen Tür mit Infostand des Fördervereins (Brandverletzungen bei Kindern)

05. 06. 2010          Innen- u. Außenputz kl. FGH durch Thomas Bettinger

24. 06. 2010          Zeltaufbau P. Körbel

25. 06. 2010          Unterstützung Berufsfeuerwehrtag der JF

03. 07. 2010          Unterstützung TuS Haupersweiler (Sportfest)

04. 07. 2010          TdoT THW St. Wendel

22. 08. 2010         Tagesfahrt zum ZDF-Fernsehgarten und anschließend (wie im letzten Jahr) zu einer Weinbergrundfahrt in Nierstein-Schwabsburg

24. 09. 2010         Vorstandssitzung im Feuerwehrgerätehaus

u. a. Baumaßnahmen am kl. FGH, Vorbereitung Oktoberfest, Wandertag, Terminierung 2011, Förderung der aktiven Wehr und der JF

16. 10. 2010         11. Oktoberfest

12. 11. 2010         Martinsumzug

29. 12. 2010         Teilnahme am Wandertag der FF und des MV mit Abschluß im Vereinshaus

 

Erweiterte Tätigkeitsbereiche:

 

Mithilfe beim Anbau des kleinen Feuerwehr-Gerätehauses.

Teilnahme in Absprache mit der aktiven Wehr an Festbesuchen bei den Löschbezirken Grügelborn, Freisen, Selchenbach u. Osterbrücken

Aufbau des Feuerwehrzeltes an der Schutzhütte in Selchenbach

 

 

 

Sicherheitsstiefel Ausstattung

560,-- €

Akku-Bohrmaschine Beschaffung

200,-- €

Telefon, schnurlos Ausstattung

50,-- €

Sonstige Ausgaben, z. B. Schneeschaufel Beschaffung

100,-- €

Verbrauchsmaterial Beschaffung

Insgesamte Ausgaben über 1000,-- €

 

 

 

 

 

 

 

    Mitgliederstand zum 18. März 2011: 70 zahlende Mitglieder
     
    Mitgliedschaft der Familienbeitragszahler (mit Frauen): 112 Mitglieder
     
    Zuwachs 2010: 7 Mitglieder

 

 

 

 

 


 

Generalversammlung am 27. Januar 2012

Tätigkeitsbericht

 

19. 02. 2011 Teilnahme an der JHV der Freiwilligen Feuerwehr

02. 03. 2011 Vorstandssitzung im FGH (u. a. Vorbereitung JHV 2011, Heringsessen, Tag der offenen Tür, Teilnahme am Kinderfest, Familientag, Festbesuche)

10. 03. 2011 Reinigung Feuerwehrgerätehaus

11. 03. 2011 Heringsessen im Feuerwehrgerätehaus (FGH)

18. 03. 2011 JHV des Fördervereins im FGH (22 Mitglieder anwesend)

09. 04. 2011 Mithilfe beim Gemeindekonzert des Musikvereins Haupersweiler in Oberkirchen

15. 05. 2011 Tag der offenen Tür mit Infostand Rauchmelder und Löschdecken

02. 06. 2011 Teilnahme am TdoT Feuerwehr Freisen und Selchenbach mit Zeltauf- u. Abbau an der Schutzhütte in Selchenbach

18. 06. 2011 Teilnahme am 1. Haupersweiler Kinderfest

26. 06. 2011 Teilnahme am  Jubiläumsfest des THW in St. Wendel

29. 06. 2011 Besuch des Seminars „Kassenprüfer“ in Neunkirchen (Teilnehmer waren F-J. Danneck, K-H. Koether, Paul Stoll und Engelbert Weyrich)

12. 07. 2012 Vorstandssitzung im FGH

14. 08. 2012 Mithilfe beim Sommerfest des MV

16. 08. 2011 Mitfahrt zur BUGA in Koblenz (Veranstalter Obst- u. Gartenbauverein Haupersweiler)

20. 08. 2011 Familientag am Feuerwehrgerätehaus

28. 08. 2011 Teilnahme am Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Osterbrücken

22. 10. 2011 12. Oktoberfest der Feuerwehr im FGH

11. 11. 2011 Mithilfe beim Martinstag

19. 11. 2011 Außergewöhnliche Weinprobe im FGH (F-J. Danneck in Zusammenarbeit mit dem Weingut Kohl, Neumagen-Drohn/Mosel

29. 12. 2011 Teilnahme am Wandertag mit Abschluß im FGH

 

Weitere Tätigkeiten: Mithilfe beim Anbau kleines Feuerwehrgerätehaus

                        Mithilfe beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Haupersweiler

                        Aufbau des Feuerwehrzeltes zu verschiedenen privaten Anlässen

                        Mithilfe beim Kreisjugendzeltlager am Bostalsee

                        Reinigung des Feuerwehrgerätehauses

 

Mitgliederstand

 

Der Förderverein verzeichnet z. Zt. einen Gesamtmitgliederstand von 76 Personen, 25 Einzelmitglieder und  51 Familienbeitragszahler (102),

ergibt einen bereinigten Gesamtbestand (Abzug v. Fam.-Beitr.-Zahler ohne Partner) von 119 Mitgliedern.

 

Zuwendungen, Beschaffungen, Maßnahmen der Geschäftsjahre 2007 bis 2011

 

Der Förderverein besteht nun seit über 4 Jahre.

Das erlaubt einen Rückblick, in dem vom Gründungstermin am 01. 09. 2007 bis 31. 12. 07 in der Anlaufphase praktisch keine Sachleistungen geflossen sind.

 

01. 09. 2007 – 31. 12. 2007            Keine Sach- oder Finanzleistungen

 

01. 01. 2008 – 31. 12. 2008       1.357,00 €       (Anbau Fenster, Elektro Grevener, Edelstahlwanne,  Rolladen, Verbrauchsmaterial)

              01. 01. 2009 – 31. 12. 2009       3.288,00 €       (Zeltgarnituren, Ruhebank, Bekleidung, Fahrt nach Schwabsburg, Sessel, Feuerwehrschlauch, Getränkekühler)

              

              01. 01. 2010 – 31. 12. 2010       1.130,00 €       (Telefon, 2 Akku-Bohrmaschinen, Verbrauchsmaterial, Elektroartikel, Zuschüsse Feuerwehrstiefel)

              

              01. 01. 2011 – 31. 12. 2011       2.343,00 €        (Winkelschleifer, Verbrauchsmaterial, Leinenbeutel, PC, PC-Programm, Stablampen, Hohlstrahlrohr)

                                                                         

Ergibt für den gesamten Zeitraum eine Gesamtsumme von:  8.118,00 €

Vorstandswahlen

Der 1. Vorsitzende schlägt der Versammlung als Wahlleiter Franz Josef Danneck vor. Dieser wird von der Versammlung einstimmig gewählt und nimmt das Amt an.

F-J. Danneck dankt zunächst dem gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit in den letzten 4 Jahren, wie man es ja auch an dem Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden erkennen kann.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich in diesem Zusammenhang bei F-J. Danneck und auch bei den anderen Vorstandsmitgliedern für die sachliche und gute Zusammenarbeit, trotz weniger Meinungs-verschiedenheiten, wie sie jedoch zu konstruktiven Ergebnissen führten.

Der 1. Vorsitzende erklärt dem Wahlleiter, daß, wie in der letzten Vorstandssitzung besprochen, der gesamte Vorstand wieder für 4 Jahre kandidieren will und eine „En-Bloc-Wahl“ möglich wäre.

Der Wahlleiter bedankt sich beim Vorsitzenden für den Vorschlag, auf den er auch selbst gekommen wäre, den Vorstand noch einmal so zu besetzen. Auf Anfragen des Wahlleiters an die Versammlung, gibt es keine Einwände gegen die „En-Bloc-Wahl“. Die Versammlung stimmt per Handzeichen einstimmig für die Wiederwahl der alten Vorstandschaft. Die Vorstandschaft nimmt die Wahl an. Somit ist der alte Vorstand wieder der neue bis zum Jahr 2016.

Der 1. Vorsitzende bedankt sich bei der Mitgliederversammlung für das entgegengebrachte Vertrauen, auch im Namen der Vorstandsmitglieder.

Vom 1. Vorsitzenden wird dann auf Vorschlag des Schriftführers zur Diskussion gestellt, ob die Vorstandschaft um 2 Beisitzer erweitert werden soll. Nach eingehender Diskussion wird dann im Vorfeld erörtert, wer überhaupt in Frage käme und wer die Wahl dann auch annehmen würde. Es kristallisieren sich zwei Kandidaten heraus, Lothar Daubenfeld und Andreas Reisdorf. Danach wird der Antrag, die Vorstandschaft um 2 Beisitzer zu erweitern, von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen. Da keine geheime Abstimmung gewünscht wird, werden die beiden Mitglieder R. Reisdorf und L. Daubenfeld per Handzeichen einstimmig als Beisitzer gewählt. Beide nehmen das Amt an.

 

Der gesamte Vorstand setzt sich nach § 6 der Vereinssatzung und im Sinne des § 26 BGB demnach zusammen:

 

1. Vorsitzender             Paul Stoll

2. Vorsitzender             Werner Hüther

Kassenwart                  Engelbert Weyrich

Schriftführer                  Karl-Heinz (Charly) Koether

Löschbezirksführer        Arno Braun

Stellv. Lbz.-F.                Marco Geiß

1. Beisitzer                   Manfred Wahl

2. Beisitzer                   Alfred Mai      

3. Beisitzer                   Helmut Gelzleichter

4. Beisitzer                   Lothar Daubenfeld

5. Beisitzer                   Andreas Reisdorf

 

Wie einige Mitglieder bemerkten wäre der Elferrat somit perfekt. (Zur Aufklärung: Der Elferrat ist das Parlament des Narrenreiches in Karneval, Fastnacht, Fasching und Fastelovvend. Dieses besteht aus elf Würdenträgern.)

 


 

Jahreshauptversammlung 01. Februar 2013

 

Tätigkeitsbericht

 

 

18. 01. 2012 Vorstandssitzung im FGH (18:15 Uhr – u. a. Vorbereitung GV 2012, Heringsessen, TdoT, Teilnahme am Dorffest, Oktoberfest, Familientag und Festbesuche)

27. 01. 2012 Generalversammlung Förderverein im FGH (24 Mitglieder)

24. 02. 2012 Heringsessen im FGH

10. 03. 2012 Mithilfe beim Arbeitseinsatz Fahnenmast

17. 03. 2012 Teilnahme an der GV des Löschbezirks Haupersweiler

20. 03. 2012 Vorstandssitzung im FGH (18:10 Uhr – u. a. Vorbereitung TdoT, Planung Familientag)

29. 03. 2012 Arbeitseinsatz – Fertigstellung Eingang kleines FGH

29. 04. 2012 Tdot mit Info-Stand für den vorbeugenden Brandschutz (Paulinchen), Rauchmelder und Löschdecken

17. 05. 2012 Teilnahme am TdoT der FF Freisen und FF Selchenbach, Zeltaufbau in Selchenbach, Besuch der Veranstaltung der Rentnerband im Harmonieheim Oberkirchen

16. 06. 2012 Mithilfe beim Dorffest 661 Jahre Haupersweiler/Seitzweiler (JF-Umzug mit M. Wahl)

01. 07. 2012 Besuch TdoT des THW St. Wendel

22. 07. 2012 Besuch der Kreisfeuerwehrtage am Bostalsee

25. 07. 2012 Vorstandssitzung im FGH (18:10 Uhr - u. a. Rückblick auf TdoT, Beschaffung Softshell-Jacken, Vorbereitung Familientag, Beschaffungen, Planung Mehrtagesfahrt 15. – 18. 08. 2013

05. 08. 2012 Präsentation Förderverein: Besuch Dorffest in Selchenbach

25. 08. 2012 Familientag an der Schutzhütte in Selchenbach

06. 10. 2012 Vorstandssitzung im FGH (18:10 Uhr – Vorbereitung des 13. Oktoberfestes, Festlegung fester Terin der nächsten Oktoberfeste à 3. Wochenende im Oktober)

13. 10. 2012 Oktoberfest im FGH

09. 11. 2012 Mithilfe am Martinstag

22. 11. 2012 Hilfe beim Bockbierfest des MV Haupersweiler

29. 12. 2012 Teilnahme am Wandertag mit Abschluß im Musikheim Oberkirchen, Veranstalter Rentnerband Oberkichen

 

Weitere Tätigkeiten: Mithilfe beim Berufsfeuerwehrtag der JF Haupersweiler 14./15. 09. 2012

                        Aufbau des Feuerwehrzeltes zu verschiedenen Anlässen in 2012

                        Reinigung des FGH im April und im Oktober 2012

                        Mithilfe beim Schülertag am 23. 06. 2012  in und am FGH

 

Unterstützung der aktiven Wehr mit Sachleistungen in 2012 in einem Wert von 3.020,00 €. Dabei wurden u. a. finanziert: Kühlschrank, Laserdrucker, Gasbräter, Softshell-Jacken, Kaffeemaschine, Navi (Tom-Tom) für den ELW, Fahne mit Wappen, Handschuhe, Hochdruckreiniger, Boden-Nass-Sauger, Zuschüsse für Sicherheitsstiefel.

 

Mitgliederstand

 

Der Förderverein verzeichnet z. Zt. einen Gesamtmitgliederstand von 86 Personen, davon sind 27 Einzelmitglieder und  54 Familienbeitragszahler (116), ergibt einen bereinigten Gesamtbestand (Abzug v. Fam.-Beitr.-Zahler ohne Partner) von 140 Mitgliedern. Eine weitere Aufnahme für Familienbeitragszahler ist noch beantragt.

 

 


 

Jahreshauptversammlung 07. Februar 2014

Tätigkeitsbericht

 

01. 02. 2013 Jahreshauptversammlung Förderverein (25 Mitgl.)

15. 02. 2013 Heringsessen im FGH

16. 03. 2013 Teilnahme an der GV der FF Haupersweiler

22. 03. 2013 Vorstandssitzung FGH (19:00 Uhr) u. a. Vorbereitung TdoT, Planung Event 25 Jahre JF, Anschaffungen der aktiven Wehr (Rettungsmesser, Bandschlingen, etc....

18. 04. 2013                        Teilnahme am SEPA-Seminar der KSK St. Wendel

28. 04. 2013                        TdoT mit Info-Stand Rauchmelder, Löschdecken (Aktion Paulinchen)      

09. 05. 2013 Teilnahme am TdoT der FF Freisen und FF Selchenbach, Zeltaufbau in Selchenbach, Besuch der Veranstaltung der Rentnerband im Harmonieheim Oberkirchen

03. 06. 2013 Losverkauf für die Aktion Feuerwehren des Krs. St. Wendel im Globus St. Wendel

07. 07. 2013 Besuch TdoT des THW St. Wendel

15. 08. bis   Info-Fahrt an den Bodensee zur Feuerwehr Friedrichshafen

18. 08. 2013     

25. 08. 2013 Besuch TdoT der FF Osterbrücken, Besuch TdoT der Natur- & Wanderfreunde  Ostertal  an  der Schutzhütte Marth (Vorab-Info für den Wandertag 2013)

07. 09. 2013 Hilfe beim Windparkfest in Freisen zu Gunsten der Gde.-Jugendfeuerwehr

07. 10. 2013 Vorstandssitzung im FGH (18:10 Uhr) – Vorbereitung des 14. Oktoberfestes, Rückblick Aktion Feuerwehr im Globus WND (s. unter Punkt Verschiedenes), Wanderroute 2013

19. 10. 2013 Oktoberfest im FGH

15. 11. 2013 Mithilfe beim Martinstag

30. 12. 2013 Teilnahme am Wandertag mit Rast in der Schutzhütte Marth bei den Natur- und Wanderfreunden Ostertal und Abschluß beim Baldi, Osterbrücken (44 Personen)

 

Weitere Tätigkeiten: Mithilfe beim Berufsfeuerwehrtag der JF Haupersweiler 13./14. 09. 2013

                        Aufbau des Feuerwehrzeltes zu verschiedenen Anlässen in 2013

                        Reinigung des FGH im April und im Oktober 2013

 

Unterstützung der aktiven Wehr mit Sachleistungen in 2013 in einem Wert von 1.245,00 €. Dabei wurden u. a. finanziert: Kaffeemaschine, Aktenvernichter, Endloshebegurt, Rettungsmesser, Toner, Kochplatte, Steckregal, Arbeitstische, Spüle, Zuschuß zur Info-Fahrt 1.700,00 €.

 

Mitgliederstand

 

Der Förderverein verzeichnet z. Zt. einen Gesamtmitgliederstand von 87 Personen, davon sind 26 Einzelmitglieder und  60 Familienbeitragszahler (120), ergibt einen bereinigten Gesamtbestand (Abzug v. Fam.-Beitr.-Zahler ohne Partner) von 143 Mitgliedern.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 27. Februar 2015

Tätigkeitsbericht

 

07. 02. 2014 Jahreshauptversammlung Förderverein (28 Mitgl.)

07. 03. 2014 Heringsessen im FGH

15. 03. 2014 Teilnahme an der JHV der FF Haupersweiler

09. 04. 2014 Vorstandssitzung FGH (19:30 Uhr) u. a. Vorbereitung TdoT am 04. 05. 2014, Wandertag am 29. 12. 2014

04. 05. 2014 TdoT mit Info-Stand Rauchmelder, Löschdecken (Aktion Paulinchen)      

29. 05. 2014 Teilnahme am TdoT der FF Freisen und FF Selchenbach, Zeltauf- u.abbau in Selchenbach

01. 06. 2014 Besuch TdoT FF Heimbach

27. 07. 2014 Besuch TdoT des THW St. Wendel

29. 08. 2014 Vorstandssitzung FGH (20:30 Uhr) u. a. Vorbereitung des 15. Oktoberfestes, Rückblick Losaktion Globus, Wanderroute, Gestaltung Umfeld FGH

31. 08. 2014 Besuch TdoT FF Osterbrücken

17. 10. und   Absage Oktoberfest und Besprechung über Kosten und sonstiges der Veranstaltung wegen

18. 10. 2014 Todesfälle Helmut Gelzleichter und Yvonne Wahl

14. 11. 2014 Mithilfe beim Martinstag

29. 12. 2014 Teilnahme am Wandertag mit Rast im Heuhotel Konken, Zwischenaufenthalt beim Stickser in Albessen und Abschluß beim TuS Haupersweiler im Vereinshaus.(42 Personen)

 

Weitere Tätigkeiten: Aufbau des Feuerwehrzeltes zu verschiedenen Anlässen in 2014

                        Reinigung des FGH

                        Unterstützung an Veranstaltungen der Ortsvereine

 

Unterstützung der aktiven Wehr mit Sachleistungen in 2014 in einem Wert von 963,00 €. Dabei wurden u. a. finanziert: Spültisch, Computerzubehör für ELW, sonstige Arbeitsmaterialien

 

Mitgliederstand

 

Der Förderverein verzeichnet z. Zt. einen Gesamtmitgliederstand von 142 Personen

 

 


 

 

Generalversammlung 04. März 2016

Tätigkeitsbericht

 

20. 02. 2015 Heringsessen im FGH

27. 02. 2015 Jahreshauptversammlung Förderverein (22 Mitgl.)

10. 04. 2015 Vorstandssitzung FGH (19:30 Uhr) u. a. Vorbereitung TdoT, Poloshirts, Familientag, Vorplatz Feuerwehrgerätehaus.

19. 04. 2015                        Generalversammlung FF Lbz. Haupersweiler

03. 05. 2015                        TdoT mit Info-Stand Brandmelder und Paulinchen

14. 05. 2015 Teilnahme am TdoT der FF Freisen und FF Selchenbach, Zeltauf- und -abbau in Selchenbach

20. 06. 2015 Unterstützung Musikverein Haupersweiler, 60-Jahr-Fest

18. 07. 2015 Familientag am Feuerwehrgerätehaus

09. 08. 2015   TdoT FF Herchweiler i. O.

30. 08. 2015 TdoT FF Osterbrücken (Einweihung neues Löschfahrzeug)

11. 09. 2015 Vorstandssitzung FGH (18:00 Uhr) u. a. Rückblick TdoT, Familientag, Kommunikation Lbz., Vorbereitung des 15. Oktoberfestes, Wanderroute, Termine 2016, Eigenanteil Poloshirts

02. 10. 2015 Grillabend am FGH

17. 10. bis 15. Oktoberfest – Durchführung und Mithilfe, Reinigung des FGH

19. 10. 2015       

13. 11. 2015 Mithilfe beim Martinstag

02. 12. 2015 Losverkauf bei der Tombola im Globus Handelshof, St. Wendel

29. 12. 2015 Teilnahme am Wandertag mit Rast Weiherhütte Langenbach, Zwischenhalt bei Peter Trumm in Herchweiler und Abschluß beim TuS im Vereinshaus Haupersweiler

 

Weitere Tätigkeiten: Aufbau des Feuerwehrzeltes zu verschiedenen Anlässen in 2015

                        Reinigung des FGH im April und im Oktober 2013

                        Unterstützung bei Veranstaltungen der Ortsvereine

 

Unterstützung der aktiven Wehr mit Sachleistungen in 2015 in einem Wert von 2.792,00 €. Dabei wurden u. a. finanziert: Sweatshirts, Fernseher, Gefrierschrank, sonstige Arbeitsmaterialien

 

Mitgliederstand

 

Der Förderverein verzeichnet z. Zt. einen Gesamtmitgliederstand von 143 Personen, davon sind 26 Einzelmitglieder und 60 Familienbeitragszahler (120 P. bei 3 freien Fam.-zahlern),.

 

Rückblick auf die Jahre 2012 bis 2015

 

Zum Abschluß der Legislaturperiode der zweiten Amtszeit des Vorstandes gibt der 1. Vorsitzende einen kleinen Rückblick:

Höhepunkt war mit Gewissheit die Infofahrt zur Feuerwehr nach Friedrichshafen am Bodensee im Jahre 2013.

Weiterer Überblick über die erbrachten Sachleistungen für die aktive Wehr:

 

2012 3.020,00 € Laserdrucker, Navi, Hochdruckreiniger, Nass-Sauger, Zuschüße zu Sicherheitsstiefeln, Fahne, Arbeits- u. Verbrauchsmaterial

2013 1.245,00 € Rettungsmesser, Handschuhe, Schlingen, Regale, Arbeits- u. Verbrauchsmaterial

2014                    963,00 € Computerzubehör für Einsatzleitfahrzeug, Spültisch, Arbeits- und Verbrauchsmaterial

2015 2.792,00 € Sweatshirts, Poloshirts, Fernseher, Gefrierschrank, Arbeits- u. Verbrauchsmaterial

Ergibt 8.020,00 € Gesamtzuwendungen

 

Das ergibt seit Bestehen des Fördervereins Zuwendungen im Wert von 16.138,00 €. Bei Einrechnung des Zuschusses zur Fahrt beträgt die Summe 17.838,00 €.

 

Die Neuwahl des Vorstandes ergab folgendes Ergebnis:

 

1. Vorsitzender Paul Stoll
Stellv. Vorsitzender Werner Hüther
Schriftführer Karl-Heinz Koether
Schatzmeister Engelbert Weyrich
Löschbezirksführer* Arno Braun
Stellv. Löschbezirksführer* Andreas Reisdorf
1. Beisitzer Manfred Wahl
2. Beisitzer Alfred Mai
3. Beisitzer Lothar Daubenfeld

*automatisch lt. Satzung (§ 6)

 

 


 

Jahreshauptversammlung 2017

Tätigkeitsbericht

 

 

Bericht folgt ...